Skulpturenpark Schwante

Schlossgut_Schwante_Martin_Creed_c_ Hanno_Plate.jpeg

Skulptur & Natur

AKTUELL SIND WIR IN DER WINTERPAUSE UND FREUEN UNS AUF DIE NÄCHSTE SOMMERSAISON AUF DEM SCHLOSSGUT AB DEM 30. APRIL 2021

Der Skulpturenpark Schlossgut Schwante wurde 2020 eröffnet und zeigt auf 15 Hektar Arbeiten von nationalen und internationalen namhaften KünstlerInnen wie Hans Arp, Dan Graham, Björn Dahlem, Maria Loboda, Gregor Hildebrandt oder Hicham Berrada. Die Ausstellung ‚Skulptur & Natur’ setzt sich mit ihrer Umgebung auseinander und geht der Fragestellung nach, wie Kunst und Natur miteinander resonieren. Verstreut in der Weitläufigkeit des Schlossparkes, lassen 23 Außenskulpturen den Park neu erleben. 

Um Park und Kunst mit Muße zu genießen, laden Hängematten, Liegestühle und ein Wasserrondell zum Verweilen ein.

Zu den Skulpturen gehören zB Echo von Carsten Nicolai, inspiriert von einem Meditationsraum, den der Künstler in Angkor Wat entdeckte, ein Mobile von George Rickey, eine Treppe von Monika Sosnowska oder eine Neonarbeit von Martin Creed.

Kunst
Kunst

Welche Bedeutung hat für uns die Kunst auf dem Schlossgut Schwante? Womöglich genau das, was Kunst generell ausmacht: als Zone freien Denkens und spekulativer Vorstellung. Kunst nimmt Bezug auf eine lange Geschichte, setzt sich in Kontext und eröffnet dabei gleichzeitig immer wieder neue Fragestellungen. Der Reiz unseres Projekts liegt für uns in der standörtlichen und architektonischen Besonderheit des Schlossgutes. Wir sind kein Ausstellungsort im klassischen Sinne, sondern eine der ländlichen Umgebung geprägter Begegnungsraum. Der naturnahe Park mit seinen vielen unterschiedlichen Bereichen und Vegetationen, in Kombination mit der repräsentativen Fassade des Schlosses, ermöglichen immer wieder neue Perspektiven. Und das mit uns zu teilen, dazu laden wir Sie sehr herzlich ein!

Skulptur & Natur

AKTUELL SIND WIR IN DER WINTERPAUSE UND FREUEN UNS AUF DIE NÄCHSTE SOMMERSAISON AUF DEM SCHLOSSGUT
VOM 30. APRIL bis 31. OKTOBER 2021

 

Öffnungszeiten:

Freitag – Sonntag: 11 – 18 Uhr

Öffentliche Führungen:

Samstag 14 Uhr (3 €)

Eintritt:

12 €

Für alle Schwantener, sowie Bewohner von Oberkrämer ist der Zugang zum Park kostenfrei. Ebenso für Kinder bis 16 Jahren.

Eine Voranmeldung, oder ein Online-Ticketkauf ist nicht notwendig.

Künstlerische Beratung:

Joost DeClerck

Künstlerische Leitung:

Annette von Spesshardt-Portatius
Dr. Loretta Würtenberger

Schlossgut_Schwante_Arp_2_c_Hanno_Plate_1000_1500
SchlossgutSchwante_Skulpturenpark_WeiWei
Schlossgut_Schwante_Hildebrandt_c_Hanno_Plate_1000_1500
SchlossgutSchwante_Skulpturenpark_Ziegler_hoch
Kunst